Gedenktag an die Unterzeichnung des Vertrages von Trianon

Ungarn nach Trianon

Heute jährt sich die Unterzeichnung des Vertrages von Trianon, mit dem Ungarn seine Kriegsschuld anerkannte und den Verlust von zwei Dritteln seines Staatsgebietes besiegelte, zum 99. Mal. Der Friedensvertrag enthält ähnliche Bestimmungen wie der Vertrag für Versailles für das Deutsche Reich. So wurde die Stärke des Militärs auf 35.000 langdienende Soldaten und ein Heer ohne schwere Waffen festgelegt. “Die ungarische Delegation unterschrieb den Vertrag unter Widerspruch am 4. Juni 1920”, heißt es im deutschen Wikipedia.

Ungarn nach Trianon

Ungarns Gebietsverluste im Trianon-Vertrag von 1920


» Read more

Neue Attraktion für Mohács: Ein schneller Flusskreuzer

Die Stadt #Mohács hat einen schnellen Katamaran in Dienst gestellt. Das Video zeigt eine erste Probefahrt (auch für Zwecke dieses Videoclips) Anfang April. Am 11. April 2019 war die offzielle Übergabe an die Stadt.
Mohács an der Donau hatte vor zwei Jahren mehr 300 Mio. Forint zusammen mit der kroatischen Stadt Pelmonostor im Rahmen einer touristischen Bewerbung gewonnen.

Mohacs_1

Katamaran “Mohács 1”

» Read more

Schriftsteller und Übersetzer Dezső Tandori im Alter von 80 Jahren verstorben

Tandori Dezső

Am Mittwochmorgen verstarb der Schriftsteller und Übersetzer Dezső Tandori (Budapest, 8. Dezember 1938 – Budapest, 13. Februar 2019), meldete die ungarische Nachrichtenagentur MTI.

 

Tandori wuchs zweisprachig deutsch-ungarisch auf. Er erwarb 1957 das Fachdiplom Deutsch-Ungarisch und begann seine Karriere als Dolmetscher und Übersetzer Übersetzer deutscher Literatur (Brigitta von Stifter, Rilke und Kafka) und Philosophie (Hegels Ästhetik), die er wenig später als Lehrer fortsetzte. Ab 1971 arbeitete er als freibruflicher Schriftsteller. 1968 veröffentlichte er seinen ersten eigenen Gedichtband, 1977 seine erste Erzählung, es folgten zahlreiche eigene Jugend- und Kinderbücher sowie ab 1980 auch eine Reihe Kriminalromane. » Read more

1 2 3 55