Weihnachtsgeschenk für Pécs: PMFC bekommt kein Stadion von der Regierung

Neues Stadion des PMFC, City7

Neues PMFC-Stadion gemäß Fidesz-Blatt City7, 03.09.2021

Die Regierung habe beschlossen, die Entscheidung des Fußballklubs Pécs Mecsek über ein neues Stadion aufzuheben – das bemerkte mfor.hu im Magyar Közlöny (amtlicher Anzeiger der Gesetzestexte). Das 8000 Zuschauer fassende Stadion hätte 22 bis 24 Milliarden Forint gekostet und wäre in Pécs-West im sog. „Bolgárkert“ (Bulgarischer Garten, hinter dem Tesco Makay István u.), entstanden – berichtete das Stadtblatt pecsma.hu am 1. Weihnachtsfeiertag.

Die Verschiebung des Stadionbaus (vielleicht die endgültige Aus) fand in einer seltsamen Situation statt und könnte in Pécs zu einer noch seltsameren Situation führen, berichtet pecsma weiter.

Der Bau des Stadions sei Teil eines Immobilienaustauschs mehrerer lokaler Sportvereine, der vor Jahren, konkret nach dem Besuch von Ministerpräsident Orbán in Pécs, nach seiner Idee und seinen Anweisungen begann – behauptet pecsma.hu. Orbán hatte die Stadt und einen Bauplatz in der Verseny Str. 11 (im alten Industriegebiet südlich der Bahnschienen, südlich des Bahnhofs) im September 2017 überraschend, nur in Begleitung eines Staatssekretärs ohne Anwesenheit der Honoratioren der Stadt, noch zu Zeiten des Fidesz-Bürgermeisters Zsolt Páva, besucht. Über den Besuch veröffentlichte der Staatssekretär ein Video.
» Read more

III. Andocsi történet – 1946 nyarán

[Deutsche Übersetzung s. unten]
Vajon merre járt Anya? II. rész

***

Édesanyám vendégségben egy barátnőjénél 1946 júliusában

Az amatőr felvételen két szép fiatal lány látható, hasonló szabású pöttyös ruhában, mintha testvérek lennének. Egy tigrisbőrön ülnek. Egyikük a copfos, ő az édesanyám, 16 éves. Egyik kezével a kitátott szájú, merev tekintetű állat fejére támaszkodik, jobbjában szúrásra emelt kés. Mellette a barátnője, mintha tükörképe lenne, de hosszú haja kibontva terül szét a vállán, bal kezében ugyanúgy szúróeszköz. Mögöttük felsejlik egy vidéki kúria részlete. A fiatalok játszanak, kicsit szégyenlősen elfordított arcukon mosoly. » Read more

I. Közös elsőáldozás az Eucharisztikus Kongresszuson

[Deutsche Übersetzung s. unten]
 
Ritka kegyelem egy, Magyarországon élő katolikus számára, ha az Eucharisztikus Kongresszus nyitó miséjén részesül az elsőáldozás szentségében. Bár rendszeresen – kezdetben évente, kétévenként, majd négy-öt évente – megrendezték eddig a találkozót, de nálunk most másodjára. » Read more

Facebook-Gruppe „Schoenes-ungarn.de – Auswandern ins schöne Ungarn!“ 10 Jahre

Pressemitteilung

Beloiannisz_church

Griechisch-orthodoxe Kirche von Beloiannisz. Foto: user Strapontin, Wikipedia

Am heutigen 21.07.2021 wird unsere Facebook-Gruppe Schoenes-ungarn.de – Auswandern ins schöne Ungarn 10 Jahre alt! Sie wurde am 21.07.2011 als Griechenland-Gruppe gegründet und erst am 17. März 2020, nach mehr als 8 Jahren, wo wir nichts weiter in und mit der Gruppe unternahmen, in ein Informationszentrum für Ungarn-Fans umgewidmet. Zur Zeit hat sie 2.154 Mitglieder.

Nun ist es so, dass Ungarn eine spezielle Beziehung zu Griechenland hat. Als die griechischen Kommunisten den Bürgerkrieg auf der Halbinsel verloren hatten und am 09. Oktober 1949 die Kampfhandlungen einstellen mussten, verließen tausende von ihnen mit ihren Familien das Land. » Read more

1 2 3 12